Schwarznessel bei Nervosität und Magenbeschwerden
Blog Kategorie:

Schwarznessel bei Nervosität und Magenbeschwerden

Teilen
Schwarznessel
Inhaltsverzeichnis

Die Schwarznessel enthält unter anderem ätherisches Öl, Gerbstoffe, Flavonoide und Saponine.

Als Heilpflanze kann sie bei Folgendem helfen:

  • Nervosität und innerer Unruhe: Die Inhaltsstoffe der Schwarznessel haben eine beruhigende und auch leicht antidepressive Wirkung. So kann die Schwarznessel bei Nervosität und innerer Unruhe helfen.
  • Magenbeschwerden: Die Schwarznessel wirkt auch bei Verdauungsbeschwerden beruhigend, sodass sie Magenkrämpfe lösen und Schmerzen lindern kann.

> Bertram bei Magen-Darm-Beschwerden und innerer Unruhe

Mögliche Nebenwirkungen

In der Regel ist Schwarznessel gut verträglich. In seltenen Fällen kann sie eine allergische Reaktion auslösen. Wenn eine Allergie gegen Lippenblütler bekannt ist, sollten Sie von vornherein auf Schwarznessel verzichten. Während der Schwangerschaft und Stillzeit wird von Schwarznesselzubereitungen abgeraten, da es hierzu keine gesicherten Kenntnisse gibt. Konsultieren Sie bei Unsicherheiten Ihren Arzt.

Hintergrundinformationen

Heimisch ist die Schwarznessel in Nordamerika, Asien und Teilen Europas. Die Pflanze ist auch als Schwarzer Andorn bekannt. Die Schwarznessel oder Ballota nigra ist eine mehrjährige Pflanze, die bis zu einem Meter hochwachsen kann. Die grünen Blätter sind oval geformt und leicht eingezackt. Die Schwarznessel trägt rosafarbene oder violette Blüten, die in Quirlen stehen. Die Schwarznessel zählt zur Familie der Lippenblütengewächse.

Schwarznessel im Garten

Sie können eine kleine Pflanze im Fachhandel kaufen und diese ab Ende Mai in den Garten setzen. Beachten Sie dabei, dass die Schwarznessel einen möglichst sonnigen Standort mit nährstoffreichem Boden bevorzugt. Die Schwarznessel ist sehr pflegeleicht. Lediglich bei längeren Trockenperioden sollten Sie sie gießen. Im Winter müssen Sie keine besonderen Vorkehrungen für die Pflanze treffen, Frost schadet ihr nicht. Im zweiten Jahr wird die Schwarznessel etwa ab Juni schöne, bunte Blüten tragen. Die Blätter können Sie das ganze Jahr über pflücken.

> So können Sie Saatgut selbst herstellen

Schwarznessel-Tee

Es gibt einige Fertigpräparate, die Schwarznessel enthalten und beruhigend wirken. Diese sind in Apotheken erhältlich. Wenn Sie eine Pflanze im Garten haben, können Sie aus deren Blättern einen Tee zubereiten. Dieser wirkt wohltuend bei Magenkrämpfen. Für den Tee brauchen Sie einen kleinen Löffel der gewaschenen Blätter. Überbrühen Sie diese mit einer Tasse kochendem Wasser. Lassen Sie den Sud sieben Minuten ziehen, bevor Sie die Schwarznessel abgießen. Trinken Sie bis zu zwei Tassen am Tag.

> Verdauungstees: Diese Tees lindern Magen- und Darmbeschwerden

Teilen
Erhalten Sie unseren Newsletter mit Infos und mehr!

*Mir ist bekannt, dass ich im Gegenzug für meine Teilnahme am Vitamin N Service dem Erhalt von Newslettern per E-Mail zustimme. Mit Klick auf „Jetzt kostenlos anmelden“ stimme ich zu, dass nur die rtv media group GmbH mir Newsletter zusendet, die ich jederzeit abbestellen kann. Ich bin mit den Vertragsbestimmungen des Vitamin N-Services einverstanden.