Der große Vergleich verschiedener Basmati Reis

Basmati Reis

“Der Duftende” macht seinem Namen alle Ehre. Basmati Reis hat ein zartes und nussiges Aroma, das ihn von anderen Reissorten wie zum Beispiel dem Jasmin Reis unterscheidet. Beim Garen entfaltet der Basmati Reis sein vollkommenes Odeur. Die Reiskörner des Basmati Reis haben eine weißglänzende Oberfläche. Im ursprünglichen Zustand besitzt er einen fetthaltigen Kern. Weshalb der Basmati Reis überall auf der Welt eine nährstoffreiche Nahrungsquelle ist. Das Reiskorn ist von der wertvollen Silberhaut umschlossen. Diese enthält Vitamine und Mineralien. Erst durch mehrmaliges Schleifen verliert der Reis diese wertvolle Hülle. Dann bezeichnet man ihn als Weißreis. Wissenswertes um diese besondere Reissorte enthält der folgende Ratgeber.

Basmati Reis Übersicht

Basmati Reis mit einzigartigem Aroma

Anzeige

Dieser Basmati Reis stammt von den Ausläufern eines Hochgebirges und überzeugt durch das einmalige Geschmackserlebnis. Der Reis ist der ideale Begleiter für sämtliche Fisch-, Fleisch- oder Gemüsegerichte.

 

Basmati Reis mit leicht nussiger Geschmacksnote

Anzeige

Nach einer Reifezeit von mindestens einem Jahr verfügt dieser Basmati Reis bei Auslieferung über ein außerordentliches Aroma und bietet ein tolles Geschmackserlebnis. Wesentlich überzeugend ist weiter, dass der Reis nach dem Kochen nicht klebt, sondern seine körnige Form behält.

 

Basmati Reis ohne künstliche Zusatzstoffe

Anzeige

In nur 2 Minuten in der Mikrowelle oder 3 Minuten mit Wasser in der Pfanne ist dieser herrlich duftende Reis vollständig erhitzt. Ideal geeignet für die schnelle Küche, überzeugend im Geschmack und voller wertvoller Inhaltsstoffe.

 

Qualitätsvoller Basmati Reis aus nachhaltigem Anbau

Anzeige

Mit diesem Basmati Reis können nahezu alle denkbaren Gerichte begleitet werden. Die Großpackung mit einem Inhalt von 20 kg eignet sich insbesondere für die Gastronomie.

 

Basmati Reis mit extra langen Körnern

Anzeige

Ob als Grundlage für Pfannengerichte aller Art oder lediglich als Beilage, dieser Basmati Reis ist ein wundervolles Geschmackserlebnis und darf in keiner Küche fehlen. Das Vorrats-Pack ist ideal für die Großfamilie geeignet.

 

Basmati Reis für ein sinnliches Geschmackserlebnis

Anzeige

Leckere Gerichte werden unter Hinzunahme dieses Basmati Reis zu einer unvergesslichen Gaumenfreude. Insbesondere vegetarischen Currys verleiht der Reis ein einzigartiges Aroma.

 

Feiner Basmati Reis in unterschiedlichen Verpackungsgrößen

Anzeige

Mit diesem Basmati Reis wird das Essen zu einem wahren Genuss. Das unverwechselbare Aroma der feinen Körner verleiht jedem Gericht eine einzigartige Note.

 

Basmati Reis mit herrlichem Eigenaroma

Anzeige

Aus biologischem Anbau stammend, verfügt dieser schmackhafte Basmati Reis über eine leckere Vollkorn-Note und bissfeste Eigenschaften. Nach der Zubereitung ist der Reis locker, ohne zu kleben.

 

Auserlesener Basmati Reis

Anzeige

Dieser Natur-Duftreis aus langen Körnern überzeugt sowohl als Beilage als auch als Grundlage für Pfannengerichte. Das feine Aroma und die nussige Note betören alle Sinne und führen zu einem unvergesslichen Geschmackserlebnis.

 

Basmati Reis als ideale Beilage

Basmati Reis ist eine beliebtes Getreide, das gerne in der Küche für kulinarische Köstlichkeiten verwendet wird. Zusammen mit Gewürzen aus den Ländern der aufgehenden Sonne ist Basmati Reis ein Gaumenschmaus. Durch seinen unwiderstehlichen Duft kommt er ebenfalls solo gut daher.

Als Beilage zu Fisch, Fleisch, Geflügel und Gemüse steht so schnell eine vollwertige, schmackhafte und gesunde Mahlzeit auf dem Tisch. Der Basmati Reis mag Risotto, Paella und Curry Gerichte. Er ist ein guter Begleiter von Kräutern und Obst. Als Vollkornreis enthält er viele wichtige Mineralien, Vitamine und Spurenelemente. Er ist leicht und bekömmlich und den meisten Kindern schmeckt er ebenso wie Erwachsenen.


Basmati Reis – Geschenk der Götter

Der Basmati Reis wird am Fuße eines Vorgebirges in Nassreis-weise angebaut. Das kristallklare Wasser mineralstoffreicher Flüsse und Seen und die frische Höhenluft sind ideal für das gute Gedeihen der Reispflanze. Das Klima verleiht dem Basmati Reis sein einzigartiges Aroma. Der göttlich duftende Basmati Reis ist ein Langkornreis. Beim Kochen bleibt er locker und körnig. Deshalb ist er so beliebt bei Hobbyköchen und Hobbyköchinnen.

Ebenfalls wird er in der Gastronomie bei der Zubereitung verschiedener Reisgerichte verwendet. Fast auf der ganzen Welt wird Reis angebaut. Verschiedene Reissorten aus diversen Ländern werden zu unterschiedlichen Gerichten verwendet. Dabei kleben Reiskörner unterschiedlich stark zusammen.

  • Arborio ist eine Mittelkorn-Reis, der vor allem im Süden angebaut wird. Das Korn ist kompakt und oval. Der Reis eignet sich gut für Risotto.
  • Bassein Reis ist ein halbharter Reis. Gedämpft eignet er sich gut für Gerichte am Reis Buffet.
  • Basmati Reis ist ein langkörniger Reis. Eine typische Beilage gewürzter Gerichte.
  • Bomba Reis ist eine Reissorte, die vor allem in den südlichen Regionen angebaut wird. Sie wird traditionell für Paella verwendet. Durch einen geringen Stärkegehalt bleibt dieser Rundkornreis beim Kochen fester und körniger.
  • Rangoon Reis, hat fast die gleichen Eigenschaften wie der Basseinreis und gehört zu den halbharten Sorten.
  • Java und Lombok Reis ist nach zwei Inseln benannt. Dieser Reis hat lange und sehr dünne Körner. Diese Körner kochen trocken und quellen stark.
  • Patna Reis, dieser Reis ist dem Java- und Lombok-Reis ähnlich. Die Körner sind lang, dünn und durchsichtig. Das Korn ist hart und trocken kochend.
  • Japan Reis ist ein Vollkornreis und ein schwarzer Naturreis.
  • Chigalon wird in unseren Breitengraden angebaut. Diese Reissorte hat das charakteristische, runde Korn.
  • Inca hat lange und schmale Körner. Sie kleben wenig beim Kochen.
  • Irat hat ein lang granniges Korn und ist so während der Kornbildung besser gegen Vögel geschützt.
  • Khao Youak ist reich an Stärke und gehört damit zum klebrigen Reis, der in der japanischen Küche speziell für die Zubereitung von Sushi verwendet wird.
  • Süßer Reis oder Mochi – er eignet sich besonders für Süßspeisen. Tatsächlich ist er nicht süß, wie der Name vermuten lässt, sondern geschmacksneutral.
  • Jasmin Reis wird hauptsächlich im Norden Thailands, aber auch in Laos, Vietnam und Italien angepflanzt. Dieser Duftreis entwickelt beim Kochen ein angenehmes Jasmin Aroma. Die Körner sind klein und hart. Der Reis ist für die Reistafel gut geeignet
  • Rote Reissorten haben eine Klebeschicht. Sie werden in der Regel als Naturreis, also als unbehandeltes Vollkornprodukt, angeboten.
  • Roter Bergreis wächst im Süden eines Inselstaates im bergigen Dschungel. Er ist widerstandsfähig und nährstoffreich. Die rote Farbe durchdringt das ganze Korn.
  • Roter thailändischer Naturreis ist ein Langkornreis mit roter Schale, der nicht klebt.
  • Roter Bhutan-Reis wächst in den Bergen. Gletscherwasser reichert den Reis mit Mineralien an. Das Korn hat eine rote Schale und einen weißen Kern.
  • Raktashali Reis wird im Ayurveda verwendet.
  • Matta Reis ist ein roter Reis, dessen Farbton an Lachsrosa erinnert. Dieser Reis hat einen erdigen Geschmack und passt gut zu Fisch.
  • Roter Camargue Reis – sein Korn ist mittelgroß. Er ist eine Kreuzung aus wildem Reis und einer Kultur Reissorte.
  • Chinesischer Reis ist ein rot fermentierter Reis. Dieser Reis wird mit dem Pilz Monascus purpureus versetzt. Er entwickelt erst bei der Fermentierung die charakteristische, intensive, rote Farbe.
  • Schwarzer Naturreis ist eine Rarität unter den Reissorten. Seine Färbung ist rötlich-bräunlich bis schwarz.
  • Wildreis ist ebenfalls schwarz gefärbt.
  • Grüner Reis wird vor der eigentlichen Reisernte gewonnen. Das unreife Korn wird per Hand aus der Rispe gedrückt und dann in der Sonne getrocknet. Dieser Reis enthält wenig Stärke und kann als Brei verwendet werden.

Ein Reiskorn ernährt die halbe Welt

Reis ist neben Mais und Weizen das Nahrungsmittel, das den größten Teil der Menschheit ernährt. Er ist leicht und bekömmlich und als Vollkorn mineralstoffreich. Der fetthaltige Kern liefert zudem viel Energie. Im Silberhäutchen, das den Kern umschließt, finden sich zahlreiche Vitamine wie B1 und B2. Ebenso ist der Basmati reich an Mineralien. Dazu zählen Magnesium, Calcium, Eisen, Zink, Kalium und Phosphor.

Das besondere Verhältnis von Natrium und Kalium wirkt sich günstig auf den Körper aus. Der ungeschälte Reis findet in der Diätküche eine vielfältige Anwendung. Durch den Kaliumanteil wird die Ausscheidung von Wasser angeregt. Das entlastet die Nieren. Ein fluffiger Reisbrei nimmt Schadstoffe auf und hilft bei Übersäuerung des Magen. Durch den hohen Eiweißanteil ist Reis für Diabetiker gut verträglich. Reisstärke wirkt gemäßigter auf den Blutzucker als Kartoffelstärke.

Das steckt in zehn Gramm Basmati Reis:

  • Kalorien: 351 kcal
  • Kohlenhydrate: 76 g
  • Eiweiß: 9 g
  • Fett: 0,3 g
  • Ballaststoffe: 2,2 g

Fazit zum Basmati Reis

Der Basmati Reis kommt solo oder in Verbindung mit Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst, Gewürzen und Kräutern als gerne gesehene Speise auf den Tisch. Süß oder herzhaft – egal. Basmati Reis ist in vielen Küchen rund um die Welt zu Hause. Ebenfalls fühlt er sich bei kreativen Köchen und Köchinnen wohl. Seine inneren Werte sind erwähnenswert.

Mineralien, Spurenelement und Vitamine liefern Energie und Immunstärke. Basmati Reis betört mit einem blumigen und nussigen Duft.

 

Ähnliche Vergleiche

Volleipulver Volleipulver Vergleich
Es muss ja nicht gleich ein mehrtägiges Survival Training sein, damit Sie Volleipulver verwenden. Eine einfache Bergtour oder ein Angelausflug ...
Leinöl Leinöl Vergleich
Leinöl wird aus dem Samen von Flachs gewonnen. Im Öl sind ungesättigte Fettsäuren und Triglyceride enthalten. Besonders reich ist es an ...
Freizeit
Schutzbrille
Picknickkorb
Körper und Geist
Schwangerschaftstest
Schwangerschaftstest Vergleich
Der große Vergleich verschiedener Schwangerschaftstests
Zykluscomputer
Zykluscomputer Vergleich
Der große Vergleich verschiedener Zykluscomputer
Körperpflege
Narbenpflaster
Narbenpflaster Vergleich
Der große Vergleich verschiedener Narbenpflaster
Munddusche
Munddusche Vergleich
Der große Vergleich verschiedener Mundduschen
Make-up und Co.
Getönte Tagescreme
Getönte Tagescreme Vergleich
Der große Vergleich verschiedener Getönte Tagescremes
Sportartikel
Laufgürtel
Laufgürtel Vergleich
Der große Vergleich verschiedener Laufgürtel
Rückenbandage
Rückenbandage Vergleich
Der große Vergleich verschiedener Rückenbandagen
Wellness
Fußwärmer
Fußwärmer Vergleich
Der große Vergleich verschiedener Fußwärmer
Inkontinenzauflage
Inkontinenzauflage Vergleich
Der große Vergleich verschiedener Inkontinenzauflagen
Aktuellste Vergleiche
Fußwärmer
Inkontinenzauflage
Fersenpolster
Schwangerschaftstest