Fußwärmer

Fußwärmer

Fußwärmer sind entweder Pantoffeln, Stiefel oder Fußsäcke. In diese können Sie mit kalten Füßen bequem hineinschlüpfen. Fußwärmer sind innen mit kuscheligem Fell oder Plüsch ausgestattet. Das äußere Design ist vielfältig und bunt. So ist für jeden Geschmack der passende Fußwärmer erhältlich. Die meisten sind mit Heizspiralen oder Heizfäden versehen und werden elektrisch betrieben. Je nach Hersteller ist eine Abstufung der Temperatur schrittweise möglich. Zudem gibt es Fußwärmer - Sohlen. Sie erwärmen sich an der Luft durch Oxidation von Eisenpulvers. Die Wärme hält etwa acht Stunden. Diese Variante ist bei Bergsteigern beliebt. Fußwärme Sohlen sind für den Einmalgebrauch entwickelt. Weitere Informationen rund um Fußwärmer bietet der folgende Ratgeber.

 

Fußwärmer Übersicht

Für warme Füße sorgt der Fußheizer

Anzeige

Mit dem Fußwärmer haben Sie nie wieder kalte Füße. Dieser hat ein herausnehmbares Innenfutter, das gewaschen werden kann. Zudem besitzt dieser ein Überhitzungsschutz, der nach 90 Minuten automatisch abschaltet.

 

Der zertifizierte Fußwärmer

Anzeige

Ideal für den Winter oder die kalte Jahreszeit ist dieser Fußwärmer. Dieser sorgt für warme Füße, wann immer sie es benötigen. Zudem können Sie die Temperatur regeln, um die Temperatur selbst zu bestimmen.

 

Der Fußwärmer in einzigartigem Design

Anzeige

Für Männer und Frauen ist dieser Fußwärmer gemacht. Dieser ist aus hochwertigen Materialien hergestellt und hat bei guter Pflege eine lange Lebensdauer.

 

Der waschbare Fußwärmer

Anzeige

Mit drei Einstellungen zur Regulierung der Wärme kommt der Fußwärmer zu Ihnen nach Hause. So können Sie die Wärme nach Ihren Bedürfnissen einstellen. Zudem hat dieser eine automatische Abschaltung, wenn der Fußwärmer über längere Zeit an ist.

 

Der Fußheizer nicht nur für die Füße

Anzeige

Innerhalb von drei Minuten wärmt der Fußwärmer Ihre Füße. Sie können den Fußwärmer auch zum Wärmen von Händen oder Rücken verwenden. Das Kissen kann von Hand sowohl in der Maschine gewaschen werden.

 

Der faltbare Fußwärmer

Anzeige

Mit dem Fußwärmer sind Sie immer auf der sicheren Seite, dieser hat eine Abschaltautomatik, die nach 90 Minuten ohne Bedienung automatisch abschaltet. Zudem kann aus 6 unterschiedlichen Programmen gewählt werden, die innerhalb kürzester Zeit die gewünschte Temperatur erreicht haben.

 

Der Fußheizer wärmt auch Bauch und Rücken

Anzeige

Durch seine kleine und schmale Größe kann der Fußwärmer auch auf Reisen oder ins Büro mitgenommen werden. Der Plüschstoff kann abgenommen und gewaschen werden, so haben Sie immer einen hygienisch reinen Fußwärmer.

 

Der Fußwärmer mit flauschigem Futter

Anzeige

Mit einem Fußwärmer können Sie Ihre Durchblutung fördern und für angenehm warme Füße sorgen. Auch wenn Sie einschlafen ist das kein Problem, da der Fußwärmer bei erreichter Temperatur oder bei Dauergebrauch automatisch nach 90 Minuten abschaltet.

 

Der Fußheizer sorgt für eine gute Blutzirkulation

Anzeige

Zur gleichmäßigen Wärmeverteilung ist in dem Flanell ein feiner Draht eingearbeitet, so wird für angenehme Wärme im ganzen Fußwärmer gesorgt. Mit den vier verschiedenen Heizstufen kann die individuelle Wärme eingestellt werden.

 

Kalte Füße – bibbernde Männer und zitternde Frauen

Die Temperatur sinkt naturgemäß im Winter stark ab. Besonders Frauen frieren aufgrund geringer Muskelmasse jetzt besonders schnell. Legendär und humorvoll betrachtet, werden kalte Füße von Frauen gerne für Gags benutzt. Wer kennt sie nicht, die Comics, in denen Männer bei so viel Kälte das Bibbern bekommen. Hier kann Abhilfe geschaffen werden. Die einfachsten Fußwärmer sind gepolsterte Pantoffeln mit Plüsch oder Fell.

Andere Fußwärmer funktionieren mit Wärmflaschen. Manche Füllungen wie Hirse, Weizen und Leinsamen können in der Mikrowelle erhitzt und im Fußwärmer eingelegt werden. Allerdings ist die Zeit der Wärmeabgabe geringer als bei elektrischen Fußwärmern. Überraschen Sie Ihren Lieblingsmenschen mit elektrisch beheizbaren Pantoffeln, Stiefeln, Matten oder Fußsäcken. Diese heizen sich in Minuten auf und sind dank Regler in verschiedenen Stufen einstellbar. So können die Fußwärmer auf 40° bis 60° aufgewärmt werden. Für besondere Entspannungsmomente sorgt eine einzeln zuschaltbare Fußmassage.

Die Vibrationen entlasten schwere Beine und fördern die Durchblutung der Füße. Oft ist eine verminderte Durchblutung mit verschiedenen Ursachen der Grund für kalte Füße. Besonders langes Sitzen am Schreibtisch fördert kalte Füße. Dann helfen Fußwärmer für ein wohliges Gefühl und angenehmes Arbeiten. Warme Füße verhindern Erkältungen und Blasenentzündungen.

Wenn kalte Füße Sie beim Einschlafen hindern, dann sind heizbare Fußwärmer die ideale Lösung. Dank der Timerfunktion und einer Abschaltautomatik können Sie beruhigt einschlafen. Bitte beachten Sie, dass nicht alle Geräte unter dem Laken oder der Bettdecke genutzt werden dürfen. Hinweise dazu finden sich in den Herstellerangaben. Da finden sich ebenso Hinweise zur Pflege und Reinigung von Fußwärmern.

Einige Modelle können in der Waschmaschine gewaschen werden. Die Fußwärmer sind für eine Schuhgröße bis 47 ausgelegt. Pantoffeln sind etwas dehnbar und passen sich dem Fuß an. Bei der Pflege von Senioren und Seniorinnen und der Babypflege sind heizbare Matten nach einer Dusche oder Bad willkommen. Senioren und Seniorinnen mit einer eingeschränkten Wahrnehmung und Kinder bitte nicht mit elektrischen Fußwärmern und Heizmatten allein lassen.


Plüsch und Samt

Im Innern der meisten Fußwärmer sind künstliche Felle oder Felle aus Naturhaar verarbeitet. Dann folgt eine Isolierschicht und eine Schicht mit Heizelementen. Über Stecker werden diese mit einer Stromquelle verbunden und heizen sich minutenschnell auf. Das äußere Design ist dann der individuelle Ausdruck von Designer und Sie können wählen, welcher Fußwärmer Ihnen gefällt.

Zum Einsatz kommen Stoffe aus Mikrofaser, Samt, Cord oder Plüsch. Die Optik ist glatt gehalten oder weist ein gestepptes Waffelmuster auf. Die meisten Fußwärmer sind in gedecktem Grau oder Beige erhältlich. Einige Anbieter haben farbliche Fußwärmer im Sortiment. Es gibt auch lustige Fußwärmer in Tierform. Fußwärmer sind weich und hautfreundlich. Die Fußwärmer sind mit dicker und weicher Watte gepolstert.

Empfindliche Füße sind so vor Druckstellen geschützt. Einige sind mit einer antibakteriellen Wirkung versehen. Diese verhindern eine starke Geruchsbildung. Die Länge des Elektrokabels ist von den häuslichen Gegebenheiten abhängig und wo und wie der Fußwärmer genutzt wird. Diese Kriterien helfen bei der Wahl des richtigen Fußwärmers für Ihre Bedürfnisse.


Pflege der Fußwärmer

Bei leichter Verschmutzung reicht die Reinigung mit einem weichen Schwamm und mildem Reinigungsmittel. Hin und wieder kann der innere und äußere, abnehmbare Bezug in der Waschmaschine gewaschen werden. Einige Fußwärmer vertragen eine komplette Reinigung in der Waschmaschine.

Bitte beachten Sie dazu die Herstellerhinweise. Die empfindlichen Heizmatten oder Heizspiralen könnten beschädigt werden. Ebenso sind nicht alle Stecker und elektrische Leitungen für das Waschen in der Maschine geeignet.


Sicherheit und Komfort

Fußwärmer arbeiten mit einer Leistung von 45 bis 120 Watt. Deshalb ist die Gefahr eines Brandes grundsätzlich gegeben. Umfassende Sicherheitsvorschriften sind in der Bedienungsanleitung nachzulesen. Die Beachtung der Benutzungstipps verhindert, dass ein Fußwärmer in Flammen aufgeht.

Beim Kauf eines Fußwärmers sind Qualitätssiegel des TÜV und GS Gütesiegel ein guter Hinweis, dass der Hersteller die Sicherheit seiner Kunden im Blick hat. Hochwertige Fußwärmer weisen sich durch diese Zeichen aus. Sind die Kabel vom Fußwärmer abnehmbar, verringert sich die Gefahr eines Kabelbrandes oder Kurzschlusses deutlich.

Beim Kauf von elektrischen Fußwärmern sind folgende Dinge zu beachten:

  • Isolationsschutz ist eine Schutzisolierung, die bei Berührung elektrischer Geräte vor unangenehmen Stromfluss schützt.
  • Flammenschutz verhindert, verlangsamt oder schränkt die Ausbreitung von Bränden ein.
  • Leitungsschutz schützt Kabel und Leitungen vor zu hoher Erwärmung und verhindert so, einen Kabelbrand.
  • Überhitzungsschutz sind Temperatursensoren, die ein elektrisches Signal senden.
  • Abschaltautomatik, schalten elektrische Geräte nach einer vorgegebenen Zeit ab.
  • Ein umsichtiger Umgang mit elektrischen Fußwärmern und die Beachtung der Vorsichtsmaßnahmen geben ein sicheres Gefühl, wenn Sie die Füße wärmen möchten.

Fazit zu Fußwärmern

Fußwärmer gibt es in vielen Varianten. Sie sind als Pantoffeln, Stiefel, Heizdecken oder Fußsäcke zu bekommen. Zusätzlich sind beheizbare Matten im Handel. Oft ist das Innere mit einem künstlichen Fell, Plüsch oder mit Echthaar gefüttert. Einfach hineinschlüpfen und das wohlige Gefühl von warmen Füßen genießen.

Die Form von Fußwärmer ist ähnlich. Wenn Sie gerne im Sitzen, beim Arbeiten, Handarbeiten oder Fernsehen gemütlich sitzen, sind Fußsäcke ideal. Möchten Sie nicht in der Bewegung eingeschränkt sein, sind warme Hausschuhe zu empfehlen. Gedecktes Grau oder Beige ist die bevorzugte Farbe. Einige Fußwärmer sind in Tierform designt und wenige in poppigen Farben. Fußwärmer sind pflegeleicht und teilweise in der Waschmaschine zu reinigen.

Ähnliche Vergleiche

Schulterwärmer Schulterwärmer Vergleich
Schulterwärmer sind ein schönes Accessoire, das nicht nur Wärme spendet, sondern auch ein modisches Statement setzt. In unserem Kaufratgeber ...
Erkältungsbad Erkältungsbad Vergleich
Ein Erkältungsbad ist eine hervorragende Option, wenn Sie sich unwohl fühlen. Es kann die Symptome einer Erkältung lindern und Ihnen viel ...
Ernährung
Wasserteststreifen
Volleipulver
Freizeit
Handdampfreiniger
Schutzbrille
Körper und Geist
Schwangerschaftstest
Zykluscomputer
Körperpflege
Warzenpflaster
Wärmepflaster
Make-up und Co.
Getönte Tagescreme
Sportartikel
Beintrainer
Laufgürtel
Aktuellste Vergleiche
Warzenpflaster
Beintrainer
Handdampfreiniger
Wasserteststreifen