Der große Vergleich verschiedener Duschhocker

Duschhocker

Ein Duschhocker erweist sich als äußerst nützliches Hilfsmittel, insbesondere für Personen mit eingeschränkter Mobilität. Er ist aber auch für alle anderen empfehlenswert, die in der Dusche sitzen möchten oder mehr Bequemlichkeit wünschen. Bei diesem Kaufratgeber geht es um Duschhocker. Worauf Sie beim Kauf achten müssen und welcher Hocker der Richtige für Sie ist, erfahren Sie hier!

Duschhocker Übersicht

Duschhocker – sicheres Duschen im Sitzen

Anzeige

Der Duschhocker ist aus einem stabilen Aluminium-Gestell gefertigt, das in der Höhe verstellbar ist. Der Sitz kann über der Grundplatte gedreht werden und bietet so mehr Sicherheit beim Duschen. Ein zusätzlicher Handgriff kann mit Saugnäpfen an die Wand gebracht werden.

 

Duschhocker – entspannte Pflege im Dusch-Spa

Anzeige

Mit der ergonomischen Form bietet dieser Duschhocker eine optimale Unterstützung bei der Körperpflege bei Bewegungseinschränkungen, auch in den letzten Schwangerschaftswochen. Die Aussparungen sorgen für Ablauf des Wassers und für eine hygienische Dusche und die Gummibeschläge verhindern ein Wegrutschen auf glatten Böden.

 

Duschhocker – Drehend in den Stand

Anzeige

Die gerundete Sitzfläche mit Ablauf sorgt bei diesem Duschhocker für optimalen Komfort beim Duschen. Das solide Metallgestell ist sehr stabil und der Gummibesatz verhindert das Weggleiten.

 

Duschhocker – beim Duschen hoch hinaus

Anzeige

Für das bequeme Aufstehen kann dieser Duschhocker gedreht werden. Mit der richtigen Höhe finden Sie auch beim Duschen den besten Komfort. Der Duschhocker ist schnell zusammengebaut, bietet perfekten Halt in der Dusche und besitzt ein robustes Metallgestell.

 

Duschhocker – mit Leichtigkeit gesunden

Anzeige

Ideal für Senioren oder Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit ist dieser Duschhocker in der Höhe verstellbar und hat eine robuste Sitzfläche aus pflegeleichtem Kunststoff.

 

Bequeme Körperreinigung mit rotierendem Duschhocker

Anzeige

Duschhocker sind die perfekte Lösung für Menschen, die Hilfe bei der Körperpflege benötigen. Pflegepersonen können Menschen in alle Richtungen drehen, sodass sie bequem gewaschen und gepflegt werden können. Die Höhe des Hockers ist an die Bedürfnisse der Person anpassbar.

 

Rechteckiger Duschhocker macht sich dünne

Anzeige

Dieser Duschhocker ist kompakt und hat eine feste Sitzfläche. Nach dem Duschen können Sie sich sicher abtrocknen. Die Gummifüße sorgen dafür, dass der Hocker nicht wegrutscht. Angenehmer Komfort beim Duschen.

 

Duschhocker gibt festen Halt

Anzeige

Ergonomisch geformt, ist der Sitz dieses Duschhockers, wodurch er sich dem Körperbau anpasst. Die verstellbaren Armlehnen bieten zusätzliche Stabilität. Betagte Menschen können sich zum Hinsetzen und Aufstehen abstützen.

 

Dreieckiger Duschhocker für Eckduschen

Anzeige

Ein spezieller Duschhocker, der auf drei Beinen angebracht, besitzt zudem eine dreischenkelige Sitzfläche, wodurch das Sitzen bequem wird. Eine Besonderheit des Hockers ist die Halterung für den Duschkopf, mit der die Hände beim Einseifenfreibleiben.

 

Der Duschhocker – ein unverzichtbares Hilfsmittel

Der Duschhocker ist ein unverzichtbares Hilfsmittel für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen, aber auch für ältere Menschen. Er ermöglicht es Ihnen, sich in der Dusche oder im Bad ohne fremde Hilfe hinzusetzen und so die Gefahr von Stürzen zu minimieren. Darüber hinaus ist er sehr stabil und rutschfest, sodass Sie sich während des Duschens oder Badens sicher fühlen können.


Welche Vorteile bietet ein Duschhocker?

  1. Der Duschhocker ist ein unentbehrliches Hilfsmittel für viele Menschen. Er bietet viele Vorteile, die das Duschen angenehmer und sicherer machen. Der erste Vorteil ist, dass der Duschhocker die perfekte Höhe für das Duschen bietet. Viele Menschen haben Probleme damit, sich in der Dusche auf die Knie zu beugen oder sich hinunterbeugen, um ihre Füße zu waschen. Mit einem Duschhocker können sie sich bequem setzen und die Füße in Ruhe waschen.
  2. Der zweite Vorteil ist, dass der Duschhocker hilft, das Gleichgewicht zu halten. Unsichere Menschen neigen dazu, in der Dusche auszurutschen und zu fallen. Dies ist besonders gefährlich für Senioren und Seniorinnen oder Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit. Der Duschhocker bietet eine sichere Sitzmöglichkeit in der Dusche und hilft, Stürze zu vermeiden.
  3. Der dritte Vorteil des Duschhockers ist, dass er flexibel einsetzbar ist. Die meisten Modelle sind frei stehend und können aus der Dusche genommen und woanders hingestellt werden. So können ältere Menschen den Hocker an das Waschbecken stellen, um sich dort beim Waschen oder Zähne putzen, hinsetzen zu können.

Duschhocker für kleine und große Bäder

Duschhocker sind in unterschiedlichen Ausführungen und Größen erhältlich. Viele Duschhocker sind klappbar und somit platzsparend. Einige Modelle besitzen Ablageflächen für Seifen oder Schwämme. So ist alles griffbereit, wenn es darum geht, sich zu waschen. Besonders praktisch ist auch die Tatsache, dass der Hocker in der Dusche mitgenommen werden kann. Da er meistens aus Kunststoff oder Metall besteht, ist er leicht und kann gut transportiert werden.


Worauf sollte beim Kauf eines Duschhockers geachtet werden?

Beim Kauf eines Duschhockers gibt es einige Dinge zu beachten.

  • Zuerst sollte entschieden werden, ob der Duschhocker aus Kunststoff oder Metall sein soll. Beide Materialien haben ihre Vor- und Nachteile. Kunststoff ist leichter und einfacher zu reinigen, aber es kann schneller brechen. Metall ist langlebiger, kann jedoch Rost ansetzen. Der Duschhocker muss stabil sein und darf keine scharfen Kanten haben. Er sollte über rutschfeste Füße verfügen, damit er beim Gebrauch nicht wegrutscht. Vor dem Kauf sollte die Stabilität getestet werden.
  • Weiterhin gilt es zu beachten, welche Last der Hocker tragen kann. Übergewichtige Nutzer sollten auf eine ausreichende Belastbarkeit achten. Die Höhe des Hockers spielt eine große Rolle, da er Einschränkungen kompensieren soll. Ist der Hocker falsch eingestellt, erschwert er die Nutzung sogar. Es sollte die richtige Höhe oder flexible Höhenverstellung berücksichtigt werden.
  • Neben diesen grundlegenden Eigenschaften spielt die Art des Duschhockers eine bedeutende Rolle. Es gibt Duschhocker mit und ohne Rückenlehnen. Diejenigen mit Rückenlehnen werden häufig als Duschstuhl bezeichnet und bieten mehr Komfort. Allerdings nehmen sie mehr Platz in Anspruch. Diejenigen ohne Rückenlehnen sind kompakter und können in engeren Badezimmern platziert werden.
  • Für kleine Duschen sind Klappsitze geeignet, die an der Wand montiert und bei Bedarf ausgeklappt werden können.
  • Es gibt Hocker mit runder oder rechteckiger Sitzfläche. Bei runden Duschhockern ist die Sitzfläche bei einigen Modellen drehbar, was den Vorteil bietet, dass der Nutzer nicht umständlich aus der Dusche aussteigen muss. Er kann sich sitzend in Richtung Duschtür drehen und dann aufstehen. Rechteckige Hocker haben meist Griffe für den besseren Halt im Sitzen oder zum einfacheren Tragen, sowie eine Mulde für die Duschbrause, sodass diese immer griffbereit ist.
  • Für mehr Komfort gibt es gepolsterte oder ergonomisch geformte Sitzflächen. Wenn keine Dusche, sondern nur eine Badewanne vorhanden ist, sind Modelle mit vier Hockerbeinen inkompatibel. In diesem Fall ist ein Duschhocker mit drei Beinen die Lösung.

Wo kann ein Duschhocker gekauft werden?

Ein Duschhocker kann in verschiedenen Geschäften gekauft werden, zum Beispiel in einem Sanitätshaus oder in einem Fachgeschäft für Badmöbel. Oft sind Duschhocker auch online oder als Sonderangebot in Supermärkten erhältlich. Wenn eine fachliche Beratung gewünscht wird und der Hocker vor Ort getestet werden soll, ist ein Sanitätshaus empfehlenswert.

Die Preisspanne liegt je nach Ausstattung und Qualität zwischen 20 EUR und mehreren hundert Euro. Unter bestimmten Voraussetzungen wird der Duschhocker von der Krankenkasse bezuschusst. Dafür wird ein Hilfsmittelrezept vom Hausarzt benötigt.


Pflegehinweise für den Duschhocker

Damit der Duschhocker langfristig Unterstützung bietet, sollten folgende Pflegehinweise beachtet werden.

  • Zunächst ist es wichtig, den Hocker regelmäßig zu reinigen. Dazu eignet sich ein mildes Reinigungsmittel und ein Schwamm. Der Duschhocker muss nach jedem Gebrauch gereinigt werden, damit Keime und Bakterien keine Chance haben, sich zu vermehren. Es sollte beachtet werden, dass der Duschhocker vollständig trocken ist, bevor er wieder verwendet wird.
  • Weiterhin sollte der Duschhocker nur in einer sauberen Umgebung genutzt werden. Dusche oder Badewanne sollten sauber sein, bevor der Hocker hineingestellt wird.
  • Um Unfälle zu vermeiden, muss der Duschhocker regelmäßig überprüft werden. Die Stabilität oder Rutschfestigkeit der Füße kann nach langem Gebrauch nachlassen.

Wenn Anzeichen von Verschleiß oder Beschädigungen festgestellt werden, sollte der Duschhocker ersetzt oder repariert werden.

 


Fazit zum Duschhocker

Der Duschhocker ist ein sehr nützliches Hilfsmittel, besonders für ältere oder körperlich eingeschränkte Menschen. Er erleichtert das Duschen und bietet zusätzliche Sicherheit. Außerdem ist er sehr robust und langlebig. Aufgrund der Ausstattungsmerkmale verschiedener Modelle findet jeder einen Duschhocker, der auf seine Bedürfnisse zugeschnitten ist. Die Handhabung ist einfach und der Nutzen groß. Alles in allem ist der Duschhocker eine hilfreiche Erfindung und die Anschaffung zu empfehlen.

Ähnliche Vergleiche

Narbenpflaster Narbenpflaster Vergleich
Narbenpflaster können dabei helfen, eine Narbe schneller und unauffälliger heilen zu lassen. Es gibt viele Modelle von Narbenpflastern, die ...
Munddusche Munddusche Vergleich
Gesundheit ist das Wichtigste, was wir haben. Trotzdem vernachlässigen wir sie oft genug. Ein guter Weg, um sich selbst etwas Gutes zu tun, ist ...
Ernährung
Volleipulver
Volleipulver Vergleich
Der große Vergleich verschiedener Volleipulver
Basmati Reis
Basmati Reis Vergleich
Der große Vergleich verschiedener Basmati Reis
Freizeit
Schutzbrille
Picknickkorb
Körper und Geist
Schwangerschaftstest
Schwangerschaftstest Vergleich
Der große Vergleich verschiedener Schwangerschaftstests
Zykluscomputer
Zykluscomputer Vergleich
Der große Vergleich verschiedener Zykluscomputer
Make-up und Co.
Getönte Tagescreme
Getönte Tagescreme Vergleich
Der große Vergleich verschiedener Getönte Tagescremes
Sportartikel
Laufgürtel
Laufgürtel Vergleich
Der große Vergleich verschiedener Laufgürtel
Rückenbandage
Rückenbandage Vergleich
Der große Vergleich verschiedener Rückenbandagen
Wellness
Fußwärmer
Fußwärmer Vergleich
Der große Vergleich verschiedener Fußwärmer
Inkontinenzauflage
Inkontinenzauflage Vergleich
Der große Vergleich verschiedener Inkontinenzauflagen
Aktuellste Vergleiche
Fußwärmer
Volleipulver
Basmati Reis
Inkontinenzauflage