Katzenbuckel

Teilen

Der Katzenbuckel bringt Beweglichkeit in die Schultern und den Rücken, dehnt den Rücken und weitet den Brustraum. Gehen Sie in den Vierfüßlerstand. Senken Sie beim Einatmen den mittleren Rücken und machen ein Hohlkreuz. Beim Ausatmen machen Sie einen Katzenbuckel. Runden Sie Ihren Rücken so gut wie möglich und drücken Sie sich mit Ihren Händen vom Boden weg. Wiederholen Sie diese Übung 5-10 Mal.

Teilen
Erhalten Sie unseren Newsletter mit Infos und mehr!

*Mir ist bekannt, dass ich im Gegenzug für meine Teilnahme am Vitamin N Service dem Erhalt von Newslettern per E-Mail zustimme. Mit Klick auf „Jetzt kostenlos anmelden“ stimme ich zu, dass nur die rtv media group GmbH mir Newsletter zusendet, die ich jederzeit abbestellen kann. Ich bin mit den Vertragsbestimmungen des Vitamin N-Services einverstanden.