Bewegung & Fitness

Topfit durch die WM

Endlich wieder WM, endlich wieder Rudelgucken. Egal, ob mit Freunden im Biergarten oder mit der Familie im heimischen Wohnzimmer. Gemeinsam macht Fußball schauen einfach mehr Spaß. Zum gemütlichen Fernsehnachmittag oder –abend dürfen auch Knabbereien und Getränke nicht fehlen. Doch wie gelingt es trotz Sportevent nicht nach der WM fünf Kilo mehr auf der Waage zu haben?  Anna hat ein paar Tipps.

Wer zur WM gerne zum Public Viewing geht, kennt das: In Gesellschaft gehört ein Bier zum Anstoßen meistens dazu. Nur Wasser trinken ist ganz schön langweilig. Doch hinterher plagt einen gleich das schlechte Gewissen. Vielleicht fahren Sie zum nächsten Spiel mit dem Rad in den Biergarten oder zur Kneipe. Dann haben Sie sich die zusätzlichen Kalorien (zumindest teilweise) weggeradelt. Und wer mit dem Auto unterwegs ist oder trotzdem die Kalorien im Blick behalten will, kann mit der Wahl von alkoholfreiem Bier gut ein Drittel der Kalorien einsparen.

Gerade wenn Sie aber im Wohnzimmer bleiben, bieten sich ein paar schnelle Fitnessübungen an, die Sie bequem von der Couch aus erledigen können.

Die besten Fitness-Übungen im Wohnzimmer:

AntonioDiaz / Fotolia

zurück1 von 3

Sit-Ups

Mit angewinkelten Beinen auf den Rücken legen, die Füße sind aufgestellt und hüftbreit auseinander. Die Hände liegen locker im Nacken. Jetzt den Oberkörper soweit es geht aufrichten. Der Partner kann die Knie festhalten und so unterstützen.