Gesunde Ernährung

Rezept von Bas Kast: Rotkohlrouladen mit Bulgur, Champignons und Walnüssen

Das Buch »Der Ernährungskompass« steht sein Monaten in den Bestsellerlisten. Kein Wunder, stellt Autor Bas Kast darin doch übersichtlich und verständlich vor, was gesunde Ernährung wirklich ausmacht.

Der Bestsellerautor Bas Kast

(c) Mike Meyer

Auf Wunsch seiner vielen Leser hat er nun ein Kochbuch mit 111 gesunden Rezepten zusammengestellt. Wir stellen Ihnen daraus ein köstliches mediterranes Gericht vor.

Bas Kast, Jahrgang 1973, studierte Psychologie und Biologie in Konstanz, Bochum und Boston/USA.
Er arbeitet als Wissenschaftsjournalist und Autor.

Rotkohlrouladen mit Bulgur, Champignons und Walnüssen

für 4 Personen

Zutaten

  • 1 Rotkohl
  • 1 TL Instant-Gemüsebrühe
  • 160 g Bulgur
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Champignons
  • 4 EL Olivenöl
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 4 Stiele Thymian
  • 2 EL Walnüsse
  • Salz und Pfeffer

So geht’s

  1. Vom Rotkohl 8 -12 große Blätter abnehmen, den Strunk herausschneiden und in kochendem Wasser ca. 2 Min. weich kochen.
  2. 350 ml Wasser mit Instant-Gemüsebrühe aufkochen. Bulgur dazugeben und bei mittlerer Hitze 7 – 10 Min. ziehen lassen.
  3. Zwiebel und Knoblauchzehe würfeln. Champignons putzen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. Alles zusammen in 2 EL Olivenöl dünsten. Bulgur dazugeben.
  4. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Thymian von den Stielen abzupfen.
  5. Walnüsse hacken, zusammen mit den Kräutern zur Bulgurmasse geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die Bulgurmasse in die Kohlblätter geben. Die Seiten einschlagen, das Blatt von der Blattspitze her aufrollen und mit einem Zahnstocher feststecken.
  7. Die Rouladen in einer Pfanne mit 2 EL Olivenöl anbraten und mit 100 ml Gemüsefond aufgießen. Mit Deckel oder im Ofen (160C) ca. 20 Min. garen.

Tipp: Wer es sich einfacher machen will, schneidet die Blätter klein, dünstet sie weich und serviert diese mit der Füllung.


Der Ernährungskompass

Das Ergebnis einer mehrjährige Entdeckungsreise in die aktuelle Alters- und Ernährungsforschung ist Bas Kasts Buch „Der Ernährungskompass – Das Fazit aller wissenschaftlichen Studien zum Thema Ernährung“. Übersichtlich und verständlich erklärt, räumt er mit vielen Ernährungsmythen auf und hilft uns, uns in der komplizierten Welt der Lebensmittel besser zurecht zu finden. Verlag C. Bertelsmann, 20€

 > Hier können Sie den Ernährungskompass direkt kaufen

Der Ernährungskompass – Das Kochbuch

In Zusammenarbeit mit Michaela Baur

Verlag C. Bertelsmann, 22€

 > Hier gibt es das Kochbuch zum Ernährungskompass zu kaufen