Gesunde Ernährung

Rezept: Djuvec Reis – eine Allround-Beilage

Egal, ob Sie am Grill oder in der Küche Ihre Gerichte zubereiten – für die meisten wird eines gelten: Kein Fleisch, Fisch oder Sonstiges kommt ohne die passenden Beilagen auf den Tisch. Wir stellen Ihnen eine Beilage vor, die zu fast allem passt: Djuvec Reis.

Djuvec Reis hat seinen Ursprung auf dem Balkan und ist gespickt mit gesunden Tomaten, Paprika oder auch Zwiebeln. Ein weiterer Pluspunkt: Der Reis schmeckt sehr saftig und macht eine zusätzliche Soße oft überflüssig.

> Paprika: Feurig, bunt, gesund

So geht’s

Portionen: 10

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 45 Minuten

Wartezeit: keine

Zutaten

  • 400 g Langkornreis
  • 1 Liter Wasser
  • 2 große Zwiebeln
  • 2 rote Paprika
  • 250 ml passierte Tomaten
  • 200 g Erbsen
  • 250 g Ajvar (scharfen)
  • 4 EL Tomatenmark
  • 2 EL Paprikapulver
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Bund Petersilie

Zubereitung

  1. Zwiebeln, Paprika und Knoblauch sehr klein schneiden und sodann im heißen Öl andünsten.
  2. Reis, Ajvar, passierte Tomaten, Paprikapulver und Tomatenmark zugeben und vermengen.
  3. Nun den Reis zugeben und mit dem Wasser aufgießen.
  4. Einmal aufkochen und dann köcheln lassen, bis alles eine cremige Konsistenz erlangt hat und die Flüssigkeit verdunstet ist.
  5. Nun mit Salz und Pfeffer abschmecken und die aufgetauten Erbsen zugeben und für 10 Minuten weiter köcheln.
  6. Beim Servieren mit klein gehackter Petersilie garnieren.

Hier finden Sie die Anleitung zum Rezept als Video:


Dieses Rezept stammt von Anja Auer. Sie betreibt mit „Die Frau am Grill“ den größten YouTube-Kanal der im deutschsprachigen Raum von einer Frau produziert wird. Die meisten ihrer Rezepte gelingen aber nicht nur auf dem Grill, sondern auch auf dem Herd und im Ofen.

Weitere Rezepte finden Sie auf Anja Auers Blog www.die-frau-am-grill.de und ihrem YouTube-Kanal www.youtube.com/c/diefrauamgrill.