Magen & Darm

Nahrungsergänzungsmittel für die Verdauung

Zu viel Stress, zu wenig Bewegung und die falsche Ernährung – das sind nur einige Faktoren, die einer gut funktionierenden Verdauung oftmals im Wege stehen. Zum Glück gibt es wirksame Helfer.

Magen-Darm-Erkrankungen sind heutzutage leider häufig gestellte Diagnosen, wobei Frauen doppelt so oft betroffen sind wie Männer. Die Symptome sind dabei unterschiedlicher Natur und reichen von Bauchschmerzen, Blähungen, Völlegefühl und Übelkeit bis zu Durchfall oder Verstopfung.

In vielen Fällen kann man die Verdauung mit natürlichen Hilfsmitteln wie Verdauungstees oder bestimmten verdauungsfördernden Lebensmitteln wie Flohsamen, Trockenpflaumen oder Fenchelsamen sanft in Bewegung bringen und wieder regulieren.

Doch manchmal zeigen bereits getestete Maßnahmen mit natürlichen Lebensmitteln nicht die erhoffte Wirkung oder Menschen müssen krankheitsbedingt auf Nahrungsergänzungsmittel zurückgreifen, um einen geschädigten Magen-Darm-Trakt wieder in den Griff zu kriegen. In diesen Fällen kann man natürliche Nahrungsergänzungsmittel bei Verdauungsproblemen in Bio-Qualität ausprobieren. 

Heilerde 

Heilerde ist ein natürliches Nahrungsergänzungsmittel, das die Darmflora reguliert und nicht nur Magen-Darm-Erkrankungen bekämpft, sondern sich positiv auf die allgemeine Gesundheit auswirkt.

Bei der Einnahme des Pulvers mit viel Wasser, funktioniert Heilerde wie Ballaststoffe und massiert den Darm. Dabei werden krankheitsauslösende Gifte, Bakterien und Pilze im Darmbereich sowie überschüssige Magen- und Gallensäure gebunden und ausgeschieden. Durch die absorbierenden Eigenschaften der Heilerde werden schädliche Gase, Gifte und Fette aus dem Darm geleitet und die natürliche Darmflora somit wieder ins Gleichgewicht gebracht.

Heilerde als Pulver und als Kapseln kann gegen Magen-Darm-Beschwerden helfen

Heilerde ist ein vielseitiges Naturheilmittel. (c) Adobe Stock / IrisArt

Heilerde entgiftet sanft den Körper, hilft beim Abnehmen und stabilisiert das Immunsystem. “Luvos-Heilerde” wird ohne weitere Zusätze in Tablettenform oder als Pulver angeboten und ist für unterschiedliche Beschwerdebilder wie Sodbrennen, Reizdarm oder zur Entgiftung erhältlich.

Bakterienkulturen “Probiona”

Probiotika sind gesunde Darmbakterien, die die Verdauung fördern und eine ausgewogene Darmflora herstellen. Die gesundheitsfördernden Mikroorganismen kommen vor allem in milchsauren Produkten wie etwa Joghurt, Kefir, Buttermilch oder Sauerkraut vor.

Probiona Kulturen Komplex” von Nature Love sind Nahrungsergänzungskapseln mit insgesamt 20 Bakterienkulturen. Das Nahrungsergänzungsmittel kann rezeptfrei bezogen werden, ist frei von Zusatzstoffen und wird in Deutschland hergestellt. Empfohlen werden zwei Kapseln täglich, um die Verdauung zu fördern und die Darmtätigkeit zu regulieren

Kurkuma-Kapseln

Kurkuma ist ein bekanntes Heilmittel aus der indischen und chinesischen Medizin. Das gelbe Gewürz ist sehr geschmacksintensiv und nicht nur in Speisen, sondern manchmal auch in Getränken wie Smoothies oder Curcuma-Latte zu finden. Aber nicht nur Essen und Trinken verleiht das Gewürz den besonderen Kick, sondern auch der Gesundheit. So wirkt Kurkuma entzündungshemmend sowie verdauungsfördernd. Curcumin regt die Leber zur Gallensäureproduktion an. Dadurch wird Fett besser verdaulich gemacht und Blähungen und Völlegefühl vorgebeugt.

Kurkumawurzeln, daneben Pulver und Kapseln

Kurkuma enthält Pflanzenstoffe, die der Verdauung gut tun. (c) Adobe Stock / jintana

Für einen positiven und anhaltenden Effekt muss man Kurkuma am besten täglich konsumieren. Wer das nicht schafft, kann den Wirkstoff in Form des Nahrungsergänzungsmittels “Bio Curcuma” von Feel Nature einnehmen. In Kombination mit schwarzem Pfeffer wirkt Kurkuma noch besser und mit der idealen Zusammensetzung der Kapseln und der vorgeschriebenen Dosierung des Nahrungsergänzungsmittels ist man bestens versorgt. 

Triphala

Triphala ist ein ayurvedisches Nahrungsergänzungsmittel, das aus drei verschiedenen Heilkräutern besteht: Haritaki, Amalaki und Bibhitaki. Diese Kräuterkombination wird in Indien seit Jahrhunderten als Verjüngungsmittel eingesetzt. Zusätzlich wirkt es verdauungsfördernd und dient der Darmreinigung. Auch als Detoxmittel genießt es große Beliebtheit, da es Giftstoffe bindet und diese somit schneller aus dem Körper abtransportieren kann.

Vor allem nach medikamentösen Therapien, wie einer Antibiotika-Kur, kann man über eine Körperreinigung mit Triphala nachdenken. Triphala unterstützt als Nahrungsergänzungsmittel neben der Gesundheit im Darm auch eine Gewichtsreduzierung und hat eine entzündungshemmende, antioxidative Wirkung. Die Kräuter können als Pulver auch zum Kochen genutzt oder in Kapselform von Biotiva eingenommen werden. Diese sind hochdosiert, ohne Zusatzstoffe und in reinster Bio-Qualität in Deutschland produziert. Die Wirkung des Nahrungsergänzungsmittel in der Schwangerschaft wurde bislang noch nicht getestet. 

Kapseln aus Mariendistelextrakten sind natürliche Nahrungsergänzungsmittel für die Verdauung

Leber und Darm lieben die Mariendistel. (c) Adobe Stock / H. Brauer

Mariendistel mit Artischocke und Löwenzahn

Zu den verdauungsfördernden Arzneipflanzen zählen auch Mariendistel, Artischocke und Löwenzahn. Diese Kräuter verstärken in Kombination ihre Wirkung. Die Bitterstoffe fördern die Verdauung und stimulieren die Produktion von Magensäure und Gallenflüssigkeit.

Darüberhinaus weist man der Mariendistel weitere gesundheitsfördernde Eigenschaften zu: sie entgiftet den Körper, löst Krämpfe und fördert den Harndrang. In Form von Nahrungsergänzungsmitteln kann man die Heilpflanzen in geprüfter Bio-Qualität beziehen. 

* Wir erhalten für einen Kauf über diesen Link eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Webseite www.gesund-vital.de teilweise finanzieren können. Für den User entstehen dabei keinerlei Kosten.