Knochen, Muskeln & Gelenke

Nackenmassagegeräte: Das Richtige für jeden Typ

Sehr viele Menschen leiden unter Nackenschmerzen – die Ursachen für diese regelrechte Volkskrankheit sind unterschiedlichster Natur: Fehlhaltungen durch zu viel Sitzen, starres Arbeiten am PC oder Handy, sowie wenig Sport führen zur Überlastung des Nackens. Die Folge sind mehr oder weniger stark ausgeprägte Schmerzen.

Stress und psychische Belastungen können zu Nackenverspannungen führen, die in manchen Fällen sogar chronisch werden können. Auch Verletzungen wie etwa ein Bandscheibenvorfall, Bänderriss oder Zerrungen können als Auswirkung Nackenverspannungen hervorrufen. Verspannungen an Hals, Nacken und Schultern lassen sich dabei nicht einheitlich therapieren. Die Ursache ist dabei maßgeblich für die Therapie.

Nackenverspannungen mit Massagen behandeln

Behutsame Massagen helfen jedoch fast immer, um die Muskeln, Körper und manchmal auch Seele zu entspannen – selbst wenn die Massagen therapiebegleitend eingesetzt werden. Professionelle Massagen von Physiotherapeuten zählen deshalb zur gängigen Praxis und letztlich erfolgreichen Therapie von Nackenschmerzen. Dabei handelt es sich um eine Teilkörpermassage, die sich auf den Bereich der Halswirbelsäule und manchmal noch die Schulterpartie oder den Kopf konzentriert. Ziel der Massagen ist es, die Muskelverspannungen und Schmerzen zu lindern, mehr Mobilität und Lockerung des Gewebes sowie die Durchblutung anzuregen.

Massage-Behandlungen beim Physiotherapeuten sind individuell an die Bedürfnisse des Patienten angepasst, aber auch zeitintensiv und langfristig angelegt. Alternativ oder auch begleitend können Betroffene Nackenmassagegeräte für zu Hause einsetzen. Diese Geräte werden in manchen Fällen auch bei professionellen Therapien angewendet und sparen nicht nur Zeit, sondern auch Geld. Dabei gibt es eine Vielzahl an Massagegeräten und unterschiedlichste Ausführungen gegen Nackenverspannungen.

Manuelles Massagegerät für den Nacken

Manuelle Geräte, die man um den Hals legt, wie etwa von Voyor, können an den ergonomischen Griffen individuell eingestellt werden. Durch die kompakte Größe kann das Massagegerät überall mitgenommen werden und kommt so neben zu Hause auch im Büro oder auf Reisen problemlos zum Einsatz.

Die beiden Massagebälle aus festem Silikon funktionieren dabei wie eine Shiatsu-Doppelkopfmassage. Durch die Druckstellen der Bälle, die wie die Daumen eines Massage-Therapeutens arbeiten, wird das Muskelgewebe tief massiert und Verspannungen sowie Schmerzen können schnell gelindert werden. Das Massagegerät reduziert nicht nur Verspannungen, sondern auch Stress. Bei regelmäßigem Gebrauch hilft das Nackenmassagegerät zusätzlich die Durchblutung zu verbessern, wirkt gegen Müdigkeit und verhilft zu mehr Körperenergie. Auch gegen Migräne kann eine Nackenmassage helfen. 

Shiatsu-Nackenmassagegerät von Medisana

Noch mehr Wirkungsbereiche bietet das elektrische Shiatsu-Nackenmassagegerät von Medisana. Mit vier rotierenden Massageköpfen kann das Gerät neben dem Nackenbereich auch flexibel am Rücken, Bauch, Ober- und Unterschenkeln eingesetzt werden. Je nachdem wie fest man an den Schlaufen zieht, intensiviert sich die Massage automatisch. Eine Schaumstoffpolsterung und der pflegeleichte Bezug sorgen für ein angenehmes Hautgefühl während der Massage.

Das Shiatsu-Nackenmassagegerät ist zusätzlich mit einer Rotlicht- und Wärmefunktion ausgestattet. Dabei wird durch den Einsatz von Wärme die Massagefunktion und die folgliche Muskelentspannung angenehm verstärkt. Das Gerät wird über einen wiederaufladbaren Akku betrieben. 

Eine Frau nutzt ein Shiatsu-Nackenmassagerät

Shiatsu-Massagegeräte sorgen für Muskelentspannung. (c) Adobe Stock / beeboys

Nackenmassagegerät von Donnerberg

In vielen Tests zu Nackenmassagegeräten ist das Gerät der Firma Donnerberg als Testsieger hervorgegangen. Empfohlen von Experten und Physiotherapeuten des Deutschen Olympischen Sportbunds, überzeugt das Massagegerät mit 4D-rotierenden Massageköpfen in Kombination mit wohltuender, in zwei Stufen einstellbarer Infrarotwärme. Muskelverspannungen können sich so schnell lösen und die Durchblutung wird gefördert.

Das Gerät mit fünf leicht zu bedienenden Programmen ist ebenfalls TÜV SÜD geprüft hinsichtlich elektromagnetischer Verträglichkeit und kommt mit einer sieben Jahres-Garantie. Durch die ergonomische Form ist das Gerät neben Nacken und Schultern auch für andere Körperbereiche geeignet, zum Beispiel für Rücken, Beine, Arme, Taille und Bauch. Dazu kommen waschbare Bezüge aus atmungsaktivem und weichem Netzmaterial, die man ganz einfach vom Massagegerät abnehmen und bei 30° in der Waschmaschine reinigen kann. Im Lieferumfang ist ebenfalls ein KFZ-Adapter enthalten, damit man die Nackenmassage auch im Auto genießen kann.

Nackenhängematte 

Das Nackenmassagegerät von Vandeep entlastet Hals und Nacken durch Dehnung und Entspannung der Nackenmuskulatur. Mit einer Art Hängematte werden speziell Nacken- und Schulterbeschwerden bearbeitet. Vor allem für Menschen, die täglich mehrere Stunden sitzen, bietet die Nackenhängematte eine kostengünstige und zeitsparende Alternative.

Mit einem regelmäßigen Training von zehn Minuten entlastet man Nacken- und Schulterbereich. Dabei wird das Gerät an einem Türrahmen befestigt. Mit dem Kopf in der Hängematte wirkt die Nackenmassage, während der restliche Körper gerade und entspannt am Boden liegt. Die Hängematte für die Halswirbel ist aus einem weichen Samt gefertigt und hält bis zu 55 Kilogramm.

Eine Frau massiert ihren Schulterbereich mit einem Massagegerät

Geräte mit Wärmefunktion lockern die Muskeln noch effektiver. (c) Adobe Stock / Michal Ludwiczak

Handmassagegerät mit Infrarot-Wärmefunktion und Klopf-Massage

Mit dem universell einsetzbaren Handmassagegerät von Naipo kann man ganz einfach neben Schultern und Nacken auch den kompletten Rücken, Beine und Füße massieren. Mit drei austauschbaren Massageköpfen wählt der Benutzer zwischen den unterschiedlichen Massage-Programmen.

Mit dem runden Massageball wird eine sanfte Massage ausgeübt, die sich auf alle Körperregionen anwenden lässt. Die intensive Massage mit genopptem Aufsatz ist für größere Bereichen wie Rücken, Taille und Beine geeignet. Die genaue Massage mit entsprechendem Massagekopf kann für spezielle Körperpunkte eingesetzt werden, um eine Akupunkturmassage nachzuahmen. Durch die eingebaute Infrarotlampe werden die Muskeln während der Massage erwärmt und die Blutzirkulation zusätzlich angeregt.  

* Wir erhalten für einen Kauf über diesen Link eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Webseite www.gesund-vital.de teilweise finanzieren können. Für den User entstehen dabei keinerlei Kosten.