Gesunde Frau

7 Mythen rund um die Menstruation

Sind Frauen unrein, wenn sie ihre Tage haben? Und sollten Frauen während ihrer Periode Sport machen? Rund um die weibliche Menstruation ranken sich viele Mythen. Doch was ist an den Legenden dran?

Über viele Mythen rund um die Menstruation können wir heute nur lachen. Die alten Griechen hielten das Menstruationsblut für giftig. Im Mittelalter war man überzeugt, dass durch die Berührung einer menstruierenden Frau der Wein sauer wird oder die Milch gerinnt. Selbst heute halten sich hartnäckige Ammenmärchen rund um den weiblichen Zyklus. Wir haben diese für Sie unter die Lupe genommen.

Die 7 häufigsten Mythen rund um die Periode – damals und heute

Füße im Bett.

(c) Colourbox.de

7 von 7weiter

7. Während der Tage ist Sex tabu

Auf gar keinen Fall. Aus medizinischer Perspektive spricht nichts gegen Sex während der Tage. Und ein Orgasmus kann Regelschmerzen sogar lindern. Machen Sie einfach, worauf Sie Lust haben. Aber Achtung: Auf die Verhütung sollten Sie während der Menstruation nicht verzichten. Denn auch während Ihrer Tage besteht das Risiko, schwanger zu werden. Vor allem, wenn die Periode lange andauert. Mit einem Menstruationskalender behalten Sie Ihren Zyklus im Blick.