Schon gewusst?

Corona: Hygiene beim Einkaufen und Shoppen

Coronavirus und Einkaufen – Ansteckungsgefahr besonders hoch.

Wer sich beim Einkaufen im Supermarkt oder beim Shopping gewisse Hygienemaßnahmen hält, reduziert die Gefahr sich mit Sars-CoV-2 anzustecken. Erfahren Sie bei uns, worauf Sie beim Einkaufen während der Corona-Pandemie achten sollten.

Wie verhalte ich mich im Supermarkt bzw. generell beim Shopping?

Supermärkte und andere Einkaufsgeschäfte müssen strenge Sicherheits- und Hygienevorschriften einhalten, um eine Infektion mit Covid-19 möglichst zu vermeiden. Wer sich nicht daran hält, muss damit rechnen, den Supermarkt oder das Bekleidungsgeschäft verlassen zu müssen.

Wir haben die wichtigsten Verhaltensregeln für das Einkaufen im Supermarkt und beim Shopping für Sie zusammengefasst:

Coronavirus und Einkaufen: Wichtige Hinweise

Coronavirus: Warteschlange vor Geschäften
(c) Adobe Stock / Tom Bayer

Worauf sollte ich während Corona beim Einkaufen und shoppen generell achten?

 

Gehen Sie nach Möglichkeit nicht in bereits überfüllten Läden einkaufen. Insbesondere zu den bekannten Stoßzeiten wie mittags und am späten Nachmittag sind die Läden oftmals voll. Der nötige Abstand von mindestens 1,5 Metern kann dann kaum noch eingehalten werden.

Zudem sollten Sie sich an die Hygieneregeln halten und den Supermarkt oder andere Läden nicht ohne Nasen-Mundschutz betreten sowie vor und nach dem Einkaufen die Hände waschen. Klar sollte auch sein, dass Sie bei Atemwegsymptomen wie Husten nicht selbst einkaufen gehen.

zurück1 von 5