Gesunde Ernährung

Abnehmen: Die Vitalmahlzeit mit Leistungsfaktor

Abnehmen erfordert viel Disziplin. Wichtig dabei: Wer Kilos verlieren möchte, sollte darauf achten, keinen Jojo-Effekt zu riskieren. Andernfalls schlägt der Erfolg auf der Waage schnell ins Gegenteil um. Außerdem muss die Diät zum Alltag passen und darf keinen Stress bedeuten – sonst hält man sie am Ende nicht durch. Mit der neuen Vitalmahlzeit Balancia lässt sich Abnehmen in Einklang mit den alltäglichen Anforderungen bringen.

Die Kehrseite fast jeder Diät: Leistungsabfall und schlechte Laune. Kein Wunder, dass viele ihre Abnehmvorsätze zwar fassen, aber die Umsetzung ständig vor sich herschieben. Schließlich müssen sie im Alltag viel leisten. Darum ist es wichtig, dass eine Diät gefunden wird, bei der das Energielevel nicht leidet und der Körper mit allem versorgt wird, was er braucht.

Alltag und Diäterfolg im Einklang

Der wesentliche Inhaltsstoff, ein innovatives Kohlenhydrat, sorgt dafür, dass der Blutzucker stabil bleibt und Energie gleichmäßig und über einen längeren Zeitraum den Zellen zur Verfügung gestellt wird. Hochwertiges Sojaprotein liefert das notwendige Eiweiß, das der Körper zum Beispiel braucht, um seine Muskelmasse aufrechtzuerhalten.

Kohlenhydrate zum Abnehmen?

Low Carb Diäten liegen im Trend. Doch die Reduzierung oder Vermeidung von Kohlenhydraten per se greift zu kurz. Es gibt nämlich gute und schlechte Kohlenhydrate. Schlechte Kohlenhydrate (zum Beispiel in Kuchen oder Weißbrot) lassen den Blutzuckerspiegel stark ansteigen und schnell wieder abfallen. Dieses Auf und Ab führt dazu, dass wir noch mehr Appetit haben als sowieso schon.

Gute Kohlenhydrate hingegen machen lange satt, treten in Kombination mit Ballaststoffen auf und haben wenig Kalorien. Sie stecken zum Beispiel in Blumenkohl und vielen weiteren Obst- und Gemüsesorten. Wer bei Nudeln und Reis immer die Vollkornvarianten wählt, macht alles richtig, denn sie enthalten gute Kohlenhydrate plus Ballaststoffe.

Clevere Kombination mit einfacher Zubereitung

Diese Kombination macht Balancia zu einem einzigartigen Abnehmprodukt. Studien belegen Abnehmerfolge und Wirksamkeit.

Tipp: Für die Zubereitung können Sie das Balancia-Pulver mit veganer Sojamilch oder mit Kuhmilch anrühren. Zu der Mischung aus 3 Esslöffel Balancia-Pulver und 300 Milliliter Flüssigkeit kommt für eine Mahlzeit noch 1 Teelöffel geschmacksneutrales Pflanzenöl (Sonnenblumen-, Soja- oder Distelöl) hinzu – fertig ist der schmackhafte Nährstoffmix, der lange satt macht und die Leistungsfähigkeit über den ganzen Tag erhält. Schlechte Laune und Heißhungerattacken sind damit kein Problem mehr!

Vielseitige Verwendung

Balancia kann auf verschiedenen Stufen in den Alltag integriert werden:

  1. Einstiegsstufe

Die Einstiegsstufe ist der perfekte Start für erste motivierende Ergebnisse. Hier werden zwei bis drei Mahlzeiten mit Balancia ersetzt und als Zusatz nur eine leichte Mahlzeit, wie ein gemischter Salat oder eine Gemüsesuppe zu sich genommen.

  1. Reduktionsstufe

In der zweiten Stufe werden immer noch zwei Mahlzeiten mit Balancia ersetzt und als dritte Mahlzeit eine gesunde und vitalstoffreiche Mahlzeit gewählt. So wird der Körper schon mal an die anschließende Ernährungsumstellung gewöhnt.

  1. Haltestufe

Die Haltestufe ist dafür da, das reduzierte Gewicht konstant zu halten und Ernährungsgewohnheiten zu festigen. In dieser Phase wird nur noch eine Mahlzeit ersetzt.

  1. Beobachtungsstufe

In der letzten Stufe geht es darum, am Ball zu bleiben. Gesunde Ernährungsgewohnheiten fortzuführen und nur bei kleinen Schlemmersünden eine Mahlzeit zu ersetzen.


Balancia